Nanoil
 

Rizinusöl auf das Haar und die Haut – unfehlbarer Arzt für spezielle Aufgaben

Rizinusöl

Das Rizinusöl ist in den orientalischen und tropischen Ländern nicht bekannt. In Europa und Nordamerika ist es aber besonders populär. Das ist nicht verwunderlich. Wenn Sie in eine Suchmaschine „Rizinusöl Preis“ eintragen, können Sie der erste sehr wichtige Vorteil des Pflanzenöls aus Samen des Wunderbaums selbst entdecken. Das Rizinusöl ist nämlich spottbillig im Vergleich mit anderen, auf dem Markt zugänglichen, natürlichen Ölen. Wenn Sie also mit der Anwendung der Pflanzenöle erst beginnen wollen, greifen Sie nach dem Rizinusöl. Es lohnt sich das Produkt im Badezimmer zu besitzen, weil es ein fantastischer Conditioner für Augenbrauen ist, Ihre Nägel regeneriert, eine Haarserum gegen Spliss ersetzt oder Ihre Wimpern pflegt. Das ist ein universelles Kosmetikprodukt zu einem günstigen Preis.

Rizinusöl INCI

Ricinus Communis Seed Oil

Rizinusöl: allgemeine Anwendung

Das Rizinusöl wird aus Samen des Wunderbaums gewonnen. Das ist ein dickflüssiges Öl, deshalb ist es schwer, es auf die Haare aufzutragen und später auszuspülen. Seine Wirkung ist jedoch eine geniale Entschädigung für alle Unbequemlichkeiten. Es hat eine wunderbare Wirkung nicht nur auf das Haar, sondern auch auf Nägel, Augenbrauen oder Wimpern. Das ist sowohl ein billiger und wirksamer Conditioner als auch eine Basis für ein Abschminkprodukt zur OCM-Methode (Oil Cleansing Method).

Im Rahmen der Pflege der schwachen, ausfallenden Haare stellt das Rizinusöl andere Öle in den Schatten: es ist eine ideale Kur für Haare, die eine Verstärkung brauchen und nicht wachsen. Jede Apotheke bietet das Rizinusöl vor allen für heilende Zwecke an. Es kann ohne Rezept gekauft werden und kostet sehr wenig, wie bereits erwähnt wurde. Das natürliche Öl aus Samen des Wunderbaums mildert nämlich die Verdauungsbeschwerden.

Das Rizinusöl erlebte seinen Boom vor ein Dutzend Jahren, wann unsere Großmütter und Urgroßmütter das Produkt anstatt einer Gesichts- oder Augencreme angewendet haben. Heutzutage wenden wir dazu andere natürliche Öle (z.B. das Arganöl mit einer Anti-Age-Wirkung oder das Jojobaöl) an. In einem Bereich ist das Rizinusöl aber immer noch unersetzlich – das ist eine geniale Kur bei übermäßig ausfallenden Haaren, die zudem nicht wachsen.

Das Rizinusöl ist dickflüssig und es ist manchmal schwer, es aus den Haaren auszuspülen. Eine ideale Lösung ist die Verbindung des Rizinusöls mit anderen Ölen zur Haarpflege. Die zusätzlichen Öle fördern dann seine Wirkung und liefern den Haaren zusätzliche Nährstoffe. Sie erleichtern zudem das Auftragen, weil sie das dickflüssige Öl ein bisschen verdünnen. Das Haaröl Nanoil für Haare mit geringer Porosität ist eine solche Mischung von zahlreichen Pflanzenölen in perfekten Mengenverhältnissen. Darunter lässt sich ebenfalls das wohltuende Rizinusöl mit heilenden Eigenschaften finden.

Wirkung und Inhalt des Rizinusöls

Das Rizinusöl wirkt wie ein Arzt, dass Haare, Nägel und Augenbrauen heilen kann. Eine regelmäßige Anwendung des Produkts auf die Haare hat zur Folge, dass die Haarsträhnen weich, glanzvoll und vital werden. Das natürliche Rizinusöl wird insbesondere deshalb so hoch eingeschätzt, weil es die Kopfhaut wunderbar pflegt, das Kopfschuppen bekämpft und alle Hautkrankheiten heilt. Es stimuliert zudem das Haarwachstum und bremst den Ausfall der Haare. Das Rizinusöl hilft bei der Entfernung des Schuppenflechte und optimiert die Arbeit der Talgdrüsen, deswegen hemmt es das übermäßige Fette der Haare.

Das kaltgepresste Rizinusöl ist eine der besonders kostbaren, pflegenden Substanzen. Das ist beim Kauf eines guten Rizinusöls für das Haar und die Haut nicht zu vergessen. Das kaltgepresste Rizinusöl garantiert nämlich wunderbare Eigenschaften. Es regeneriert intensiv die Haare, was sofort nach der ersten Anwendung sichtbar ist. Das Öl verbessert außerdem das Erscheinungsbild der Frisur, verstärkt die Haarfarbe und verringert den Ausfall der Haare. Wie lange müssen Sie auf Effekte der völligen Regeneration der Haare warten? Alles hängt natürlich davon ab, wie stark geschädigt die Haare sind. Dank einer systematischen Anwendung des Rizinusöls können Ihre Haare schon nach einem Monat regeneriert werden.

Das Rizinusöl besteht zu 90 % aus der organischen Fettsäure, die Ricinolsäure heißt. Es zieht sehr schnell in die Haare mit geringer Porosität ein, regt die Haare zum Wachstum an und bremst den übermäßigen Ausfall der Haare. Das natürliche Rizinusöl hat ebenfalls antibakterielle Eigenschaften, desinfiziert und mildert Hautreizungen. Es hilft beim Kampf gegen Kopfschuppen und bewältigt andere Hautkrankheiten ein für alle Mal. Das Rizinusöl bekämpft ebenfalls die übermäßige Trockenheit der Haare und der Haut. Es optimiert zudem den Hydrolipid-Haushalt und verstärkt die Haarzwiebeln. Das Rizinusöl heilt und regeneriert die inneren Haarstrukturen. Es hat aber auch einen großen Einfluss auf das Aussehen der Frisur. Das natürliche Öl aus Samen des tropischen Wunderbaums verleiht einen wunderschönen Glanz, macht die Haare samtweich und geschmeidig.

Rizinusöl

Warum lohnt es sich, das Rizinusöl anzuwenden? Es:

  • ist relativ billig und sehr ergiebig
  • regeneriert genial die Nägel (sogar nach Shellac)
  • nährt und verstärkt Augenbrauen und Wimpern
  • ist ein Basisöl des Abschminkprodukts DIY
  • reinigt die Haut und optimiert die Talgabsonderung
  • hemmt den übermäßigen Haarausfall
  • beschleunigt das Haarwachstum
  • verstärkt die Haarfarbe und beugt dem Ausbleichen vor

Rizinusöl zur Haarpflege: Rezept und Anwendung

Auf welche Haare hat das Rizinusöl die beste Wirkung? Auf trockene oder feuchte? Das sind die häufigsten Fragen der Frauen, die mit der Haarpflege mit Ölen beginnen. Es muss noch einmal betont werden, dass es schwer ist, das Rizinusöl aufzutragen. Das Produkt ist besonders dickflüssig, deshalb ist es einfach, mit der Dosis zu übertreiben. Auf diese Art und Weise ist das Rizinusöl sehr ergiebig.

Das Rizinusöl kann auf trockene Haare und (vor allem) auf die Kopfhaut aufgetragen werden – dann konzentrieren Sie sich aber auf seine verschönernden und glänzenden Eigenschaften. Das Öl sollte nach minimal 15 Minuten lang auf dem Kopf gehalten werden. Es kann sich auf dem Haar und der Kopfhaut ebenfalls ein paar Stunden lang befinden – es gibt hier eine große Beliebigkeit. Alles hängt davon ab, wie viel Zeit Sie dem Ölen der Haare widmen können. Nach Ablauf der bestimmten Zeit werden die Haare shampooniert. Das Rizinusöl verleiht den Haaren mehr Glanz, spendet Feuchtigkeit und intensiviert die Haarfarbe. Wenn die Haare sehr strapaziert sind und eine tiefenwirksame Regeneration brauchen, wird das Rizinusöl als ein Rettungsmittel empfohlen. Es wirkt besser und zieht schneller ein, wenn Sie zuerst Ihre Kopfhaut und Ihre Haarsträhnen feucht machen. Sie Schuppenschicht der feuchten Haare ist geöffnet, deswegen können natürliche Öle und andere Substanzen ohne Probleme absorbiert werden.

Beim Ausspülen des Rizinusöls können einige Probleme entstehen, deshalb wird es empfohlen, es zuerst mit einer Haarspülung zu emulgieren. Das Kosmetikprodukt sollte auf die Haare direkt vor der Haarwäsche aufgetragen werden. Auf diese Art und Weise ist es einfacher, das Rizinusöl auszuspülen. Das dickflüssige Öl hinterlässt dann keinen Fettfilm auf den Haaren. Dieser Trick kann sehr hilfreich sein, wenn Sie eine zu große Dosis auf die Haare aufgetragen haben. Die Haarspülung in der Verbindung mit dem Rizinusöl ist außerdem eine wunderbare nährende Mixtur. Das Rizinusöl kann mithilfe jedes Shampoos ausgespült werden. Sie müssen sich aber dessen bewusst sein, dass alle natürlichen Öle solche Shampoos mögen, die keine Silikone, Parabene oder komedogenen Substanzen (SLS, SLES) enthalten. Künstliche, chemische Substanzen stören nämlich die Wirkung der pflanzlichen Öle und haben einen Einfluss auf Effekte der Kur.

Rizinusöl zur Augenbrauen- und Wimpernpflege

Das natürliche Rizinusöl findet Anwendung als ein Präparat zur Pflege der Augenbrauen und der Wimpern. Es soll mithilfe einer gereinigten Mascara-Bürste oder eines Wattepads auf die Härchen aufgetragen werden. Die Dosis des Öls soll gering sein – es darf nicht in die Augen geraten, weil es zu Rötungen und Reizungen führen könnte. Die Augenbrauen- und Wimpernkur mit dem Rizinusöl bewirkt, dass die Härchen dunkler, länger und dicker werden.

Rizinusöl zur Nagelpflege

Das reine, kaltgepresst Rizinusöl soll jeden Abend in die Nagelplatte und die Nagelhaut einmassiert werden. Es kann sogar sehr schwache Nägel nach Shellac oder Nagelverlängerung verstärken. Es ist darüber hinaus möglich, das Öl zum Hand- oder Fußbad zuzugeben – es nährt die Haut und pflegt die Nägel. Das natürliche Rizinusöl unterstützt die Wirkung der Hand- und Fußcremes, wenn es mit der ausgewählten Creme einfach vermischt und so in die Haut einmassiert wird.

Rizinusöl – Bewertungen

Das Rizinusöl ist unersetzbar in der Kosmetik. Bei der Anwendung des Produkts auf das Haar und auf die Haut ist es völlig sicher. Der Preis des Rizinusöls ist relativ niedrig, deswegen wird das Produkt sehr beliebt und sammeln positive Bewertungen. Es ist ein gutes Haarwachstumsserum, ein effektiver Conditioner für Augenbrauen und eine wirksame Nagelkur. Es gibt ebenfalls geniale Effekte beim Abschminken und bei der Reinigung des Teints. Das Rizinusöl kann mit Gesichts- und Augencremes vermischt werden. Die besten Effekte gibt das Rizinusöl jedoch bei der Haarpflege.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen.


Kommentare: #0


Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wir veröffentlichen ihn sofort nach der Bestätigung des Moderators.
Arganöl
Avocadoöl
Rizinusöl
Jojobaöl
Macadamiaöl
Mandelöl