Nanoil
 

Maniküre off. Regeneration der Nagelplatte nach Shellac

Eine Methode für schöne Nägel? Das ist nicht immer eine Maniküre. Manchmal lohnt es sich, den Button „off“ zu drücken und die Nagelpflege einzuschalten. Durch Shellac werden die Nägel geschädigt, dünn und von Tag zu Tag immer schwächer. Wie können Sie die Nagelplatte nach der Shellac-Maniküre regenerieren? Lesen Sie unten!

Sooft wir nach Informationen über die Nägel suchen, finden wir einen solchen Satz: Hände sind ein Markenzeichen der Frau, deswegen sollen die Nägel gepflegt sein. Kein Wunder, dass sich immer mehr Frauen für die Shellac-Maniküre entscheiden. Die Shellac-Nägel sind langanhaltend, die Maniküre kann zu Hause gemacht werden und es gibt viele Möglichkeiten, wenn es um Effekte geht. Das ist ein Hit, der auf dem kosmetischen Markt herrscht, weil die Shellac-Nägel viel länger als die Maniküre mit dem üblichen Nagellack halten.

Es gibt nur ein Problem – nicht jede Person hat eine starke Nagelplatte. In Bezug darauf werden die Nägel durch Shellac manchmal geschädigt.

Kann Shellac die Nägel ruinieren?

Wenige Frauen stellen sich diese Frage. Und Sie? Wissen Sie, welchen Einfluss Shellac auf Ihre Nagelplatte hat? Wenn die Shellac-Maniküre auch richtig gemacht wird, kann die Nagelplatte geschädigt werden. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Nägel nach Shellac:

  • dünn sind,
  • sehr weich sind,
  • eine gelbe Farbe haben,
  • spalten und abbrechen,
  • schmerzen,

gehören Sie höchstwahrscheinlich zu diesen Personen, die Shellac-Nagellacke nicht tolerieren und auf diese Maniküre verzichten sollen.

Es ist bemerkenswert, dass die Nagelplatte bei der Shellac-Maniküre nicht nur durch Chemie, sondern auch durch UV-Strahlen (außer wenn eine LED-Lampe benutzt wird) behandelt wird – beide Faktoren haben einen schlechten Einfluss auf den Zustand der Nägel und der Hände. Normalerweise schützen wir uns vor der UV-Strahlung mithilfe der Sonnencremes und danach lassen wir die UV-Strahlen auf uns freiwillig einwirken.

Kaputte Nägel sind oft eine Folge der Allergie gegen Shellac, konkret gegen Inhaltsstoffe der Basislacke, Nagellacke und Top Coats: Formaldehyd, Dibutylphthalat (DBP) und Toluol. Je schlechtere Qualität der Nagellacke und je mehr Mikroschäden auf der Nagelplatte, desto größer der Einfluss dieser Substanzen. Dann können toxische Substanzen leichter in den Organismus gelangen. Besonders schädlich sind jedoch ihre Schwaden.

Shellac kann die Nägel noch anders ruinieren. In den meisten Fällen sind die Nagelprobleme nach der Shellac-Maniküre mit der Nagelbettentzündung verbunden. Zu diesem Problem kommt es, wenn der Nagellack unter der Lampe falsch gefestigt wird. So entstehen perfekte Bedingungen für die Entwicklung der Mikroorganismen (es ist warm und feucht). Aus diesem Grund kommt es nach Shellac sehr oft zur Pilzkrankheit der Nägel, die schwer zu heilen ist.

Die Nägel werden natürlich nicht nur durch Nagellacke geschädigt, sondern auch durch Aceton, der bei der Entfernung der Maniküre benutzt wird. Die Substanz macht die Nägel und die Nagelhaut trocken. Dazu kommen auch mechanische Schäden bei der Entfernung des Nagellacks. Infolgedessen sind die Nägel nach Shellac kaputt.

Regeneration der Nagelplatte nach Shellac

Es gibt viele Methoden für die Regeneration und die Verstärkung der Nägel nach Shellac. Es ist jedoch sinnvoll, für die Grundlage zu sorgen, also auf eine richtige Diät zu setzen.

Wenn Sie starke Nägel haben wollen, sollen Sie sich gesund ernähren und dem Organismus die ausgeglichenen Mengen an Nährstoffen liefern. Die wichtigsten Substanzen sind: Biotin, Zink, Silizium, Folsäure, Eisen und Vitamine A, C, E. Sie lassen sich in folgenden Produkten finden: Kiwi, Petersiliengrün, Rosenkohl, Moosbeeren, Wildrosenfrüchten, Fischen, grünen Gemüsen, Grütze, Hülsenfrüchten, Avocado usw.

Wenn die gesunde Diät für Ihre Nägel ungenügend ist, können Sie sich für die  Nahrungsergänzung entscheiden. Ein gutes Nahrungsergänzungsmittel liefert den Nägeln notwendige Nährstoffe und hilft, die Nagelplatte schnell und effektiv zu regenerieren.

Zu den besten Methoden gegen kaputte Nägel nach Shellac (die unten genauer beschrieben werden) gehören:

  • Anwendung eines guten Conditioners für Nägel;
  • professionelle Nagelbehandlungen in Beautystudios;
  • Regeneration der Nagelplatte mit natürlichen Ölen;
  • Hausmittel und Kosmetikprodukte DIY.

Conditioner für Nägel nach Shellac

Das erste Produkt, nach dem wir im Falle der kaputten Nägel nach Shellac greifen, ist ein Nagel-Conditioner. Es gibt wirklich viele Optionen auf dem Markt. Das bedeutet jedoch nicht, dass alle Produkte bemerkenswert sind. Wissen Sie, was für ein Conditioner den geschädigten Nägeln am besten hilft?

Ein guter Nagel-Conditioner enthält kein Formaldehyd und keine toxischen Substanzen. Das Produkt soll eine möglichst natürliche Zusammensetzung haben, in der sich folgende Substanzen befinden: Proteine, Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe. Einige Basislacke erfüllen Funktionen einer Nagelpflege. Sie enthalten z. B. Seidenproteine zur Regeneration der Nagelplatte und Diamantpulver, das die Nägel festigt. Das ist eine gute Methode für die Verstärkung der Nägel, ohne auf die Maniküre zu verzichten.

Wenn sie Ihre Nägel nach Shellac regenerieren wollen und auf die Maniküre verzichten können, machen Sie sich mit einem professionellen Präparat bekannt, beispielsweise IBX System zur Regeneration der kaputten Nägel nach Shellac.

Natürliche Öle zur Regeneration der Nägel

Wenn Shellac Ihre Nägel ruiniert hat, können Sie sie mit natürlichen Ölen regenerieren. Die Behandlung mit Ölen ist einfach und sehr angenehm. Die Anwendung der natürlichen Substanzen ist besonders vorteilhaft.

Wissen Sie, welches Öl hilft den kaputten Nägeln am besten? Wir haben unsere Favoriten, die unten beschrieben wurden. Das sind die Fantastischen Vier:

  1. Rizinusöl für Nägel – das ist der größte Superheld unter natürlichen Pflanzenölen. Das unscheinbare Rizinusöl hilft nicht nur bei der Regeneration der Haare, Wimpern und Augenbrauen, ist aber auch unersetzlich als eine Nagelpflege nach Shellac. Es enthält die einzigartige Ricinolsäure, die eine antibakterielle Wirkung hat. Das Rizinusöl stärkt die Nagelplatte, spendet Feuchtigkeit und macht die Nägel hart. Es wäre am besten, das Rizinusöl in die Nagelplatte regelmäßig einzumassieren. Das Öl kann zuerst leicht erwärmt werden.
  1. Teebaumöl für Nägel – wenn es um die Öle für Nägel geht, sind ebenfalls die ätherischen Öle bemerkenswert. Die Nagelplatte wird durch das Teebaumöl sehr gut gepflegt. Es ist davon bekannt, dass es einer Mykose vorbeugt. Aus diesem Grund ist es angemessen für die Pflege der geschwächten Nägel nach Shellac. Das ist ebenfalls eine gute Lösung, wenn es zur Pilzkrankheit kommt.
  2. Arganöl für Nägel – das ist ein Reichtum an Vitamin E, also an einem starken Antioxidans. Das Arganöl kann die Nagelplatte effektiv regenerieren, stärken und die Zellregeneration beschleunigen. Die verjüngende und revitalisierende Wirkung des Arganöls ist genau das, was die kaputten Nägel nach Shellac brauchen.
  1. Sheabutter für Nägel – der letzte Vorschlag ist eine Pflanzenbutter, also ein natürliches Kosmetikprodukt, das keine flüssige Konsistenz, sondern eine feste Form hat. Die Sheabutter spendet Feuchtigkeit, schützt die Nägel vor Schäden, macht die Nagelplatte glatt, sorgt für eine gesunde Farbe, verleiht einen schönen Glanz und unterstützt die Regeneration.

Die oben aufgelisteten Öle sind nur unsere Vorschläge. Es ist natürlich möglich, auch andere Öle zur Nagelpflege zu verwenden oder die eigene Mischung aus mehreren Ölen vorzubereiten. Die Nagelplatte mag die Vielfalt.

Nagel-Conditioner DIY

Eine gute Idee für die Regeneration der Nägel nach Shellac ist die Anwendung der hausgemachten Produkte. Ein Nagel-Conditioner DIY kann genauso wirksam wie eine Nagelpflege aus der Parfümerie sein.

Gelatine-Conditioner DIY für Nägel

Die Anwendung des Gelatine-Conditioners ist eine Behandlung, die auch Nagel-Laminierung genannt werden könnte. Das ist eine natürliche Methode, deren Aufgabe ist, die Nägel nach Shellac wieder hartzumachen. Es lohnt sich, die Gelatine auf die Nägel aufzutragen, weil sie viel Biotin, Mineralsalze und Proteine (also Bestandteile der Nägel) enthält.

Wie bereiten Sie einen Gelatine-Conditioner für die Nägel vor? Begießen Sie 2 Teelöffel Gelatine mit ein bisschen Warmwasser und stellen für eine Weile ab. Wenn die Gelatine gequollen ist, tauchen Sie die Nägel darin ein oder tragen Sie die Mixtur auf die Nägel auf. Wiederholen Sie die Behandlung jeden zweiten Tag.

Vitamin-Conditioner DIY für Nägel

Nach der Entfernung der Shellac-Maniküre wird ebenfalls ein Nagel-Conditioner aus dem Olivenöl, den Vitaminen A+E und dem Zitronensaft empfohlen. Der Zitronensaft liefert notwendige Nährstoffe und erhellt die Nagelplatte, während das Olivenöl und die Vitamine Feuchtigkeit spenden und die Nägel revitalisieren.

Die Vorbereitung einer solchen Nagelpflege DIY ist sehr einfach. Geben Sie ½ Teelöffel frischen Zitronensaft und ein paar Tropfen Vitamine (in der Apotheke erhältlich) zu 1 Teelöffel Olivenöl. Massieren Sie eine solche Mischung in die  Nägel systematisch ein.

Obst-Gemüse-Conditioner DIY für Nägel

Aus welchen Produkten können Sie noch einen natürlichen Conditioner vorbereiten, der Ihre Nägel nach Shellac stärkt? Eine gute Wahl sind Gemüse und Früchte. Geniale Eigenschaften haben z. B. nährende Gurke, erhellende Zitrone oder regenerierender Apfel. Eine Mischung aus diesen Früchten und Gemüsen stärkt die Nägel erfolgreich, wenn Sie den Conditioner regelmäßig verwenden.

Das Rezept für diesen Nagel-Conditioner ist einfach und kurz. Reiben Sie Gurke und Apfel, geben den frischen Zitronensaft zu, vermischen alles und tragen auf die Nägel auf. Halten Sie das Produkt auf den Nägeln ein paar Minuten lang und wiederholen die Behandlung täglich oder jeden zweiten Tag.

Empfohlene Behandlungen für Nägel nach Shellac

Es gibt ebenfalls verschiedene Behandlungen zur Verstärkung der Nägel, die alle durch Shellac verursachten Schäden reparieren. Wenn Sie Ihre kaputten Nägel mithilfe einer professionellen Behandlung regenerieren wollen, stehen Ihnen folgende Optionen zur Auswahl:

  • japanische Maniküre, die zwischen der alten und der neuen Shellac-Maniküre empfohlen wird. Dank der japanischen Maniküre haben die Nägel eine Chance, sich zu regenerieren. Während der Behandlung wird eine spezielle, an Nährstoffen reiche Paste in die Nägel einmassiert. Sie enthält u. a. Keratin, Bienenwachs, Vitamine A+E;
  • Bio Skulpture Nägel, also eine Behandlung, die den Schwerpunkt auf die Natürlichkeit legt. Die Nägel werden zuerst mit einer Papierfeile geformt, danach leicht poliert und beispielsweise mit natürlichen Ölen genährt. Das ist eine leichte, natürliche Maniküre;
  • SPA Nagelmodellage, die eine Mischung aus der biologischen Maniküre, der nährenden Behandlung und der zusätzlichen Handmassage ist. Während der Behandlung wird der Kreislauf angeregt, so werden auch die Nägel gestärkt.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen.


Kommentare: #0


Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wir veröffentlichen ihn sofort nach der Bestätigung des Moderators.
Arganöl
Avocadoöl
Rizinusöl
Jojobaöl
Macadamiaöl
Mandelöl