KOLLAGEN. Enzyklopädie der schönen Haut

Kollegen wird das Protein der Jugend genannt, denn es macht bis zu 75% unserer Haut aus! Wollen Sie die vorzeitige Hautalterung meiden? Bereichern Sie schon heute Ihre Pflege um Kollagen. Wir erklären Ihnen, was Kollagen ist, wie es wirkt und welche Produkte mit Kollagen am besten sind.

Kollagen in der Gesichtspflege – was ist das?

Das ist keine Übertreibung: Kollagen ist eine der wichtigsten Substanzen in unserem Körper. Es macht etwa 75% der Haut und sogar 30% der menschlichen Proteinen aus. Das ist auch eines der wichtigsten Proteine im Körper. Kollagen besteht aus Aminosäuresequenzen, die eng miteinander verbunden sind. Es befindet sich in Sehnen, Bändern, Muskeln und der Lederhaut. Dieses kostbare Protein verantwortet für die Elastizität und Straffheit der Haut. Im Laufe der Zeit produziert unser Körper immer weniger Kollagen, was das Aussehen und den Zustand der Haut, und auch die körperliche Leistungsfähigkeit negativ beeinflusst.

Wirkung von Kollagen in der Gesichtspflege

Wenn wir jung sind, ist die Menge an Kollagen im Gewebe geeignet. Sie wird auch regelmäßig erneuert. Im Laufe der Zeit verlangsamt sich die Synthese von Kollagen und Elastin, was das Aussehen der Haut verschlechtert. So entstehen Falten, und die Haut verliert ihre Elastizität – so beginnt sie zu altern.  

Kann Kollagen, das ein natürliches Gerüst unserer Haut ist, den Alterungsprozess verlangsamen? Obwohl wir die Falten nicht meiden, können wir ihre Entstehung verlangsamen und die Zeichen der Alterung minimieren, indem wir der Haut Kollagen von innen liefern. Kollagen stärkt dadurch das Gerüst der Haut, und die Haut bleibt lange dicht und straff.

Wissen Sie, dass…

… das Wort Kollagen (collagen) eine Verbindung von zwei griechischen Wörtern Colla – Klebstoff und Gennao – Gebären ist? Aus diesem Grund wird Kollagen häufig „Klebstoff unseres Körpers“ genannt, was seine Wirkung auf unsere Haut am besten beschreibt.

Kollagen in der Gesichtspflege – ab welchem Alter?

Schon ab dem 25. Lebensjahr produziert unser Körper immer weniger Kollagen.

Die Haut beginnt zu altern. Wir sehen es dann zwar noch nicht, aber vergessen Sie nicht, dass Sie jedes Jahr etwa 1% Kollagen verlieren. Es geht hier nicht nur um die Menge, sondern auch um die Qualität, denn die Kollagenverbindungen werden immer schwächer. Im Laufe der Zeit regeneriert sich die Haut immer langsamer.

Den Verlust von Kollagen verursacht nicht nur die Zeit, sondern auch die UV-Strahlung und Luftverschmutzung. Schon nach dem 30. Lebensjahr können wir also Falten und den Elastizitätsverlust merken. Wenn die Menge an Kollagen verringert sich, verliert die Haut ihr Gerüst. Nach dem 25. Lebensjahr können Sie also Kollagen ohne Beschränkungen verwenden.

Vergessen Sie nicht, dass die Haut bei vielen Personen manchmal schneller zu altern beginnt. Es lohnt sich also, präventiv zu wirken und der Haut regelmäßig Kollagen zu liefern.

Kollagen in der Gesichtspflege – Effekte

  • Glättet Falten
  • Spendet Feuchtigkeit, schützt vor dem Austrocknen
  • Stimuliert Fibroblasten (intensiviert die Kollagensynthese)
  • Verbessert die Elastizität der Haut
  • Verleiht schlaffer Haut mehr Straffheit
  • Verbessert die Dichte der Haut
  • Pflegt die Gesichtsform

Kosmetikprodukte mit Kollagen

Viele Personen wählen Kollagen als ein Nahrungsergänzungsmittel. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Kollagen in einer solchen Form zunächst den Knochen, Sehnen und der Synovia geliefert wird. Unser Körper gibt der Haut keinen Vorrang, deshalb sollten Sie sie auf eine andere Art und Weise pflegen. Träumen Sie von schöner Haut ohne Falten? Verwenden Sie die Produkte mit Kollagen bei der täglichen Pflege. Die Haut ist dann mit Feuchtigkeit gut versorgt, straff und elastisch. Ein gutes Produkt mit Kollagen versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, strafft sie, glättet und macht elastisch, schützt, reduziert bestehende Falten und beugt der Entstehung von neuen Falten vor.

Kollagen in der Gesichtspflege – welches Produkt sollten Sie wählen?

Welches Kollagen gegen Falten sollten Sie wählen? Das ist eine häufige Frage. Beachten Sie, dass manche Produkte in die Haut besser als andere einziehen. Die Gesichtscreme wirkt in der Regel auf obere Hautschichten, deshalb wirkt es schwächer als ein Serum, das in tiefe Hautschichten einzieht. Wenn Sie auf die maximale Wirksamkeit eines Produkts mit Kollagen setzen, greifen Sie nach einem guten Gesichtsserum, wie das Nanoil Gesichtsserum mit Kollagen. Es verlangsamt den Alterungsprozess und eignet sich für jede Haut, unabhängig vom Alter. Das Nanoil Gesichtsserum mit Kollagen verbindet die Kraft von hydrolisiertem Kollagen, das sehr gut in die Haut einzieht, mit Meeresalgen, die viele notwendige Mineralien enthalten. Es regeneriert Ihre Haut und liefert ihr notwendige Nährstoffe!

Kollagen in der Gesichtspflege – Bewertungen

Kollagen ist eine der am häufigsten gewählten Substanzen der Pflegeprodukte und bekommt sehr gute Bewertungen. Personen, die Kollagen verwenden und ihre Haut beobachten, merken, dass es den Zustand der Haut sehr positiv beeinflusst. Kollagen bewirkt, dass die Haut sich samtweich und glatt anfühlt und mit Feuchtigkeit gut versorgt ist. Da es feuchtigkeitsspendend wirkt, beugt es dem Austrocknen der Haut und dem Elastizitätsverlust vor. Das ist ein kosmetischer Inhaltsstoff, um den Sie Ihre tägliche Pflege bereichern sollten. 

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen.


Kommentare: #0


Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wir veröffentlichen ihn sofort nach der Bestätigung des Moderators.
Haarmaske mit Keratin
Haarmaske mit Keratin
Rizinusöl
Rizinusöl
Arganöl
Arganöl

Um unsere Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbieten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.