Wie betonen Sie die Locken – schnelle und einfache Methoden

Die lockigen Haare sind schön und romantisch, aber ohne richtige Pflege sehen sie unästhetisch aus: sie sind dann aufgebläht, glanzlos und werden im Laufe der Zeit glatt. Viele Frauen wünschen sich lange, lockige Strähnen und sind sich dessen nicht bewusst, dass schöne Locken leicht zu erreichen sind. In Abhängigkeit vom Haartyp können es sanfte Wellen oder intensive Locken sein. Richtige Haarpflege und ein paar Tricks sind ausreichend, um eine ganz neue Frisur zu bekommen.

Wie betonen Sie die Locken

Was und wie – also natürliche Methoden für Locken:

1. FEUCHTIGKEITSSPENDENDE PRODUKTE VOR DEM HAARSTYLING

Das ist allgemein bekannt, dass die lockigen Haare empfindlicher und zarter als andere Haartypen sind: sie sind häufig aufgebläht und reagieren intensiver auf austrocknende Kosmetikprodukte für Haarstyling und Umweltbedingungen. Aus diesem Grund spielt die feuchtigkeitsspendende Wirkung eine wesentliche Rolle in der Haarpflege. Verwenden Sie also sanfte Präparate, die die Haare nicht austrocknen und keine Alkohole und Parabene enthalten.

2. WENIGER SILIKONE, MEHR PROTEINE

Die in Kosmetikprodukten enthaltenen Silikone (Masken, Haarspülungen und Lotionen) glätten vor allem die Haare. Das ist also klar, dass sie die Locken nicht betonen, sondern glätten. Um die natürlichen Locken zu betonen, sollten Sie dafür sorgen, damit die Haare eine richtige Menge an Proteinen bekommen. Proteine sind eine Sequenz der Aminosäuren, die ein natürlicher Baustoff der Haare sind. Ein Mangel an Proteinen bewirkt, dass die Haare schwer zu stylen sind. In den Kosmetikprodukten suchen Sie also nach folgenden Inhaltsstoffen wie: Kollagen, Keratin, Sojaeiweiß, Weizenproteine, Seide.

3. EINE GUTE MISCHUNG DER NATÜRLICHEN ÖLE

Die natürlichen Öle sind bei der Haarpflege von unschätzbarem Wert. Manche Öle können die Haare beschweren, andere bewirken, dass die Strähnen aufgebläht werden, deshalb ist es von großer Bedeutung, die Öle an die Porosität der Haare anzupassen. Wählen Sie ein solches Produkt, das nicht nur für die Haarpflege geeignet ist, aber auch für die Kopfhaut sorgt. Ein ideales Kosmetikprodukt enthält eine richtige Menge der Öle und pflegenden Inhaltsstoffe und ist frei von Parabenen, Silikonen und Alkoholen.

4. GERINGE MENGE DER KOSMETIKPRODUKTE FÜR HAARSTYLING

Viele Frauen denken, dass eine große Menge am Kosmetikprodukt für Haarstyling bessere Effekte garantiert. Das ist jedoch die falsche Überzeugung. Gels, Lotionen und Pasten für lockige Haare bringen keine Resultate, wenn Sie zu viel Produkt auftragen – sie können die Haare beschweren. Im Endeffekt bekommen wir unästhetische Frisur, die zugleich infolge der schädlichen Substanzen ausgetrocknet wird.

5. KNETEN DER HAARE

Eine der besten Methoden, die die natürlichen Locken betont, ist das sanfte Kneten der feuchten, handtuchtrockenen Haare, um sie zu locken. Sie können auch sanfte Lotion, Haarspülung ohne Ausspülen oder gute Mischung der Öle verwenden. Auf diese Weise sind Sie sicher, dass Ihre Haare glanzvoll und gesund werden sein.

6. GEEIGNETE FRISUR

Viele Frauen machen vor dem Schlafengehen einen Zopf, um sanfte Welle zu bekommen, oder hohe Haarknoten. Die Haarknoten werden am Morgen aufgeflochten und die Haare sollten dann sanft mit Fingern ausgekämmt werden. Bevor Sie jedoch einen Zopf oder Haarknoten machen, tragen Sie eine sanfte Lotion für das Haarstyling auf, und am Morgen verwenden Sie einen Spray, der die Locken fixiert.

7. PLOPPING-METHODE

Das ist eine populäre und einfache Methode. Die leicht gekneteten Haare wickeln Sie einfach ins Handtuch ein. Das Handtuch fixiert dann die Locken und betont sie. Das ist eine bequeme Lösung, denn sie verlangt keine zusätzliche Arbeit. Wie sollten Sie die Plopping-Methode richtig ausführen? Im Internet finden Sie viele Filme zum Thema Plopping, deshalb sollte eine solche Methode Ihnen keine Probleme bereiten.

8. AURORA BAND ODER NORMALES HAARBAND

Das traditionelle Haarband hilft Ihnen beim Styling der Locken. Setzen Sie es auf den Kopf auf und wickeln Sie die Strähnen um das Haarband. Lassen Sie das Haarband über Nacht einwirken und am Morgen flechten Sie die Haare auf. Verwenden Sie ein Produkt für Haarstyling. Eine Alternative ist sog. Aurora Band. Es zeichnet sich durch seine Form aus – Aurora Band sieht wie ein Wickler aus. Dank einer solchen Form lassen sich die Haare leichter umwickeln.

9. FEUCHTIGKEITSSPENDENDE TÜCHER

Statt der harten, ziehenden Lockenwickler, die sehr unbequem sind, probieren Sie eine Methode aus, die von Bloggerinnen, Haarfanatikerinnen und Friseuren empfohlen wird: verwenden Sie die feuchtigkeitsspendenden Tücher. Drehen Sie die Tücher wie normale Lockenwickler ein und binden Sie sie. Die Tücher sollten feucht sein: das stärkt die Locken und zugleich spendet den Strähnen Feuchtigkeit. Am Morgen flechten Sie die Tücher auf und stylen Sie die Haare mit den Fingern.

Viel Erfolg!

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen.


Kommentare: #0


Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wir veröffentlichen ihn sofort nach der Bestätigung des Moderators.
Datenschutz-Bestimmungen

Unsere Website verwendet Cookies. Es werden auch Cookies von Drittanbietern eingesetzt, um externe Tools zu verwenden. Wenn Sie nicht zustimmen, werden lediglich notwendige Cookies verwendet. Die Einstellungen in Ihrem Browser können Sie jederzeit ändern. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Datenschutz-Bestimmungen