Appetit auf schöne Haare. Welchen Einfluss hat die Diät auf den Zustand der Haare?

„Du bist, was du isst“. Die Schönheit der Haare hängt nicht nur davon ab, was für Kosmetikprodukte angewendet werden, sondern auch von der Diät. Es ist besonders wesentlich, welche Nährstoffe den Haaren beim Essen geliefert werden. Überzeugen Sie sich davon, womit Sie Ihren Hunger auf schöne Haare stillen können!

Wir pflegen unser Haar immer bewusster und kaufen keine zufällige Kosmetik mehr. Bei strapazierten Haaren greifen wir nach Proteinen. Trockene Haare pflegen wir mit Feuchthaltemitteln. Und wenn wir den Haaren einen Schutz garantieren wollen, wählen wir Produkte mit Emollientien.

Die Kosmetik ist jedoch nicht alles. Auch solche Produkte, die in die inneren Haarschichten einziehen und tiefenwirksam sind, garantieren keine hundertprozentige Regeneration und Verstärkung, wenn die Kosmetik durch keine Diät unterstützt wird. Welchen Einfluss hat die Ernährung auf die Haare?

Diät für gesunde Haare

Das, was wir essen, ist sehr wichtig. Die Haare sind ein Barometer, das den Zustand des Organismus zeigt. Wenn der Organismus mehr Mineralstoffe, Vitamine und andere Nährstoffe braucht, lässt sich der Mangel in den Haaren sofort bemerken. Sie werden brüchig, matt, schwach und splissig. Sie können ebenfalls übermäßig ausfallen. Die Regel ist einfach: um schöne und gesunde Haare zu haben, sollten Sie dem Organismus die notwendigen Nährstoffe liefern, die sie kräftigen.

Aber … Vitamine, Mineralstoffe und alle anderen Nährstoffe dienen zuerst zur Verstärkung der wichtigsten Organe, erst danach werden sie in die Haarfollikel geliefert. Wenn Sie zu wenig Nährstoffe dem Organismus liefern, werden die Haare „unterernährt“. Das hat zur Folge, dass sie Glanz, Elastizität und Gesundheit verlieren.

Was mögen die Haare? Unbedingte Nährstoffe

Die Lieferung der Nährstoffe zusammen mit dem Essen ist sehr wichtig und soll mit der Haarpflege harmonieren. Die Diät soll ausgeglichen sein – das ist der beste Weg zur Gesundheit der Haare. Trotzdem haben wir immer noch eine ungenügend ernste Einstellung zu diesem Thema. Das ist ein großer Fehler, weil sich in der Ernährung alle Substanzen befinden, die das Haar verstärken:

  • Aminosäuren und Eiweißstoffe – unbedingt für den richtigen Aufbau der Haare;
  • Mineralstoffe – Zink, Silizium, Eisen, Magnesium und Kalzium, die zur Verstärkung der Haare notwendig sind;
  • Vitamine aus dem B-Komplex – regulieren Prozesse in der Kopfhaut und verleihen den Haarsträhnen mehr Glanz;
  • andere Vitamine – sind nötig zum Wachstum und wirken der Alterung der Haare entgegen.

Mehr Informationen darüber, welche Vitamine sich in der Diät befinden sollen und welche Mineralstoffe am wichtigsten im Rahmen der Haarpflege sind, finden Sie hier und hier.

Appetit auf schöne Haare

Was sollten Sie essen, um die Haare zu kräftigen?

Die Diät hat einen großen Einfluss auf die Haare. Es lohnt sich, die Haarkondition bei der Vorbereitung der Mahlzeiten zu berücksichtigen. Was für Produkte können Sie in Ihre Diät einführen, um den Haaren die notwendigen Nährstoffe zu liefern? Eine geniale Ergänzung der Standardpflege der Haare mit natürlichen Ölen ist die angemessene Diät. Was sollten Sie essen, um die Haare zu kräftigen?

  • Nüsse – enthalten sehr viele lebensnotwendige Omega-Fettsäuren und fettlösliche Vitamine, u.a. A, D, E. Aus diesem Grund gehören Nüsse zu den beliebten Nährstoffen der Haare, die dank der Nüsse glanzvoll und dicht werden. Am besten sind Haselnüsse, Walnüsse, Cashewnüsse und Mandeln.
  • Eier – die beste Quelle der vollwertigen Eiweißstoffe (aus denen die Haare bestehen) und ein Reichtum an Vitaminen A, D und aus dem B-Komplex. Eier können ebenfalls auf die Haare aufgetragen werden, sie sind jedoch insbesondere in der Diät sehr wichtig. Sie verstärken die Haare und verleihen mehr Volumen (unabhängig davon, ob sie ein Kosmetikprodukt oder eine Speise sind).
  • Vollkornbrot – ist viel gesünder als Weißgebäcke, weil es viel mehr Nährstoffe besitzt: Vitamine aus dem B-Komplex, antioxidatives Vitamin E, Eisen, Phosphor, Kalium und Kalzium. Aus diesem Grund macht es die Haare stark, dicht und glanzvoll.
  • Geflügel – ist leicht verdaulich und vollwertig. Es lohnt sich, das Geflügelfleisch regelmäßig zu essen, weil es viele Proteine enthält, die der Hauptbestandteil der Haare sind. Die Diät zur Verstärkung der Haare soll reich an Truthahnfleisch sein, Hähnchen ist aber auch eine sehr gute Idee.
  • Rindfleisch – Haarfanatikerinnen sollen Rindfleischsteak häufig essen, weil diese Fleischart reich an Eisen, Zink und Proteinen ist. Alle diese Produkte haben einen positiven Einfluss auf die Haare. Es ist sehr interessant, dass Rindfleisch ungefähr zweimal pro Woche gegessen werden soll.
  • Kürbiskerne – ein Reichtum an Zink, das den ausfallenden Haaren hilft. Die Kürbiskerne enthalten auch viele Mikroelemente (Mangan, Magnesium, Eisen, Phosphor) und Vitamine aus dem B-Komplex (B1, B2, B3 und B9). Das ist ein toller Snack oder ein leckeres Element des Gebäcks – Kürbiskerne verringern den täglichen Bedarf an Nährstoffen um ein paar Prozent!
  • Dunkelgrüne Gemüse – Broccoli, Rosenkohl, Salat und Spinat sind Gemüse, die einen festen Platz in der Diät jeder Person haben sollen, die Haarprobleme hat. Sie enthalten viel Eisen, das den Haarausfall bremst, sowie Vitamine A und C, die unersetzlich bei der Produktion des schonenden Sebums sind.
  • Paprika – das ist eine wahre Vitaminbombe in schönen Regenbogenfarben. In der Paprika lassen sich Vitaminkomplexe und viele Mineralsalze finden, die für die Haare besonders wesentlich sind (C, B1, PP, A, E, B-Komplex). Es gibt hier auch viele Eiweißstoffe, die bei der Regeneration unbedingt sind.
  • Fische – ähnlich wie Nüsse sind sie reich an Omega-Fettsäuren, die den Haaren in jeder Wachstumsetappe zu liefern sind und die Strähnen kräftig und glanzvoll machen. Die meisten Nährstoffe, die eine wichtige Rolle im Rahmen der Haarpflege spielen, sind in Meeresfischen zu finden, z.B. im Lachs.
  • Hülsenfrüchte – eine Grundlage der Diät bilden folgende Produkte: Bohne, Linsen, Kichererbse und Puffbohne (besonders schmackhaft in der Saison). Die Hülsenfrüchte sind reich an Proteinen, Zink und Eisen, also an Substanzen, die für das richtige Wachstum und die Regeneration der Haare notwendig sind.

Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel für Haare

Es ist unmöglich, das gesunde Essen mit Tabletten und anderen Zutaten zu ersetzen. Sie sollen nur eine Ergänzung sein. Die Nahrungsergänzungsmittel sollen bei der richtigen Ernährung und beim Saisonmangel an Vitaminen und Mineralstoffen (beispielsweise im Herbst) helfen. Am wichtigsten ist jedoch die ausgeglichene Diät. Wenn Sie nach Nahrungsergänzungsmitteln greifen, müssen Sie in Erinnerung behalten, dass sie keine vollwertige Mahlzeit ersetzen. Kein Produkt dieser Art ist imstande, die Haare zu kräftigen und dem Haarausfall vorzubeugen, wenn die Diät reich an ungesunden Snacks ist.

Diät für Haare – was ist zu vermeiden?

Es ist bemerkenswert, dass die falsche Diät ein einfacher Weg zur Verschlechterung der Haarkondition ist. Es geht nicht nur um den Mangel an die oben erwähnten Vitaminen und Mineralstoffen, sondern auch darum, dass einige Lebensmittel einfach nicht empfohlen werden. Welche sind zu vermeiden?

  • große Mengen an starkem Kaffee
  • Süßigkeiten und Zucker in allen Formen
  • Alkohol, Genussmittel
  • Weißgebäcke und Mehlprodukte
  • trans-Fettsäuren z.B. in Fast Food

Es ist unbedingt, für eine ausgeglichene Diät zu sorgen, die reich an frischen Gemüsen und anderen wertvollen Substanzen ist. Es ist darüber hinaus sehr wichtig, den Organismus mit Wasser zu versorgen – nur dann werden die Haare gesund. Eine gute Lösung ist, nach natürlichen Ölen regelmäßig zu greifen, wenn Sie natürlich schöne, kräftige und gegen Beschädigungen unempfindliche Haare haben wollen.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen.


Kommentare: #0


Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wir veröffentlichen ihn sofort nach der Bestätigung des Moderators.
Haarmaske mit Keratin
Haarmaske mit Keratin
Rizinusöl
Rizinusöl
Arganöl
Arganöl

Um unsere Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbieten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.