Nanoil
  • PRODUKTE
    HOHE POROSITÄT NORMALE POROSITÄT GERINGE POROSITÄT
  • HAARPOROSITÄT-TEST
  • BLOG
  • KONTAKT
  • BESTELLEN

Haarpflege beim Schlafen: Nachtleben der Haare

Die Nacht ist eine sehr wichtige Zeit für die Haare. Sie können dann „ausruhen“, regenerieren und wachsen. Wir können unseren Haaren dabei helfen oder unbewusst stören. Wissen Sie, wie Sie Ihre Haare vor dem Schlafengehen pflegen sollen, damit sie voluminös und schön werden?

Die Haare können ebenfalls in der Nacht gepflegt werden. Es ist besonders wichtig, sie vor Beschädigungen zu schützen und ihnen notwendige Nährstoffe zu liefern. Überprüfen Sie, was genau zu tun ist!

Nachtleben der Haare

Beim Schlafen verlaufen in unserem Organismus viele Prozesse, deren wir sehr oft nicht bewusst sind. Viele Prozesse verlaufen in der Kopfhaut, deswegen werden die Haare regeneriert und verstärkt. In der Nacht wachsen die Haare schneller. Kein Wunder, dass die Haarpflege mit natürlichen Ölen am Abend die besten Effekte gibt. Das Nachtleben der Haare ist wirklich intensiv. Die Nährstoffe werden in der Nacht schnell absorbiert und wirken besser.

Es ist möglich, die Haare beim Schlafen zu regenerieren und zu verstärken. Ebenso möglich ist, sie in der Nacht zu schädigen. Beim Schlafen kommt es leider sehr einfach zu Haarbeschädigungen, deswegen ist es wichtig, die Haare davor zu schützen. In Bezug darauf ist es wissenswert, was genau mit den Haaren in der Nacht passiert und wie die richtige Haarpflege aussehen soll.

Werden die Haare in der Nacht geschädigt?

Jeder Nacht sind die (nicht nur dünnen und empfindlichen) Haarsträhnen den mechanischen Beschädigungen ausgesetzt. Das betrifft insbesondere Personen mit den langen Haaren, die schnell verwirren. Das ist ebenfalls ein Problem dieser Menschen, die mit einer anderen Person Bett teilen. Wenn wir mit jemandem in einem Bett schlafen, können unsere Haare per Zufall gezogen, ausgerissen oder gebrochen werden. Wenn wir aber allein schlafen, sind unsere Haare auch nicht sicher – wir können sie zudrücken, ziehen oder unbewusst verwirren, insbesondere wenn wir beim Schlafen beweglich sind.

Häufigste Probleme mit den Haaren, die durch den mangelnden Schutz vor möglichen Beschädigungen beim Schlafen entstehen, sind:

  • faltige Haare,
  • gespaltenen Haarspitzen,
  • brüchige Haarsträhnen,
  • ausgerissene Haare,
  • aufgeblähte und trockene Haare.

Haarpflege beim Schlafen

Wenige Frauen sind sich dessen bewusst, wie wichtig die Nachtpflege der Haare ist. Viele Personen denken über die Haarpflege beim Schlafen nicht nach, weil sie für die Regeneration ihrer Haare im Laufe des Tages sorgen. Es ist jedoch notwendig, den Haaren einen guten Schutz in der Nacht zu garantieren, andernfalls hat die Tagesregeneration keinen Sinn.

Es lohnt sich, ein paar Regeln zu kennen, dank deren die Haare vor zahlreichen Gefahren in der Nacht geschützt werden:

  1. Gehen Sie nie mit den nassen Haaren schlafen, weil sie dann besonders brüchig sind.
  2. Sorgen Sie für eine angemessene Frisur für die Nacht, dank der Ihre Haare nicht verwirren.
  3. Verwenden Sie ein Haaröl vor dem Schlafen, das die Haare vor Beschädigungen schützt.
Haarpflege beim Schlafen

Offene vs. zusammengebundene Haare – ideale Frisur für die Nacht

Sollen die Haare für die Nacht zusammengebunden werden? Frauen lassen sich in zwei Gruppen teilen – Anhängerinnen und Gegnerinnen der zusammengebundenen Haare beim Schlafen. Beide Optionen haben Vorteile und Nachteile. Es lohnt sich, sie kennenzulernen und sich die eigene Meinung zu diesem Thema zu bilden.

Offene Haare beim Schlafen – diese Option ist viel sicherer, wenn Sie eine kurze Frisur haben. Im Falle der langen Haare ist es ganz anders, weil sie beim Schlafen einfach verwirren und abbrechen. Sie können außerdem aufplustern, elektrisieren und übermäßig ausfallen. Es gibt jedoch einen gewissen Vorteil dieser Lösung – die Kopfhaut ausruht, regeneriert und atmet, wenn die Haare nicht eng zusammengebunden sind.

Zusammengebundene Haare beim Schlafen – das ist eine gute Option für Frauen mit langen Haaren, die sich zusammenbinden lassen. Die Friseure empfehlen, mit den zusammengebundenen Haaren zu schlafen, weil die Gefahren so beschränkt und die mechanischen Beschädigungen vermieden werden. Es wird auch dem Verwirren der Haare vorgebeugt. Das hat zur Folge, dass die Haare geschmeidig und weniger aufgebläht sind. Die Haarsträhnen werden auch weniger geschädigt. Ein Nachteil ist die Schwächung der Haarzwiebeln und der damit verbundene Haarausfall, wenn die Haare zu eng zusammengebunden werden.

Beste Frisuren beim Schlafen

Die angemessene Frisur für die Nacht soll möglichst lose sein – sie kann die Haare nicht ziehen und die Haarwurzeln nicht schwächen. Sie soll aber auch angemessen eng sein, um die Haare vor mechanischen Beschädigungen zu schützen. Das sind populärste Frisuren für die Nacht, die nicht nur bequem sind, sondern auch einen guten Schutz der Haare garantieren:

  • loser, hochgesteckter Dutt am Kopfwirbel,
  • loser Zopf direkt über den Nacken,
  • nicht zu enge Zopfkrone,
  • lose Version des englischen Zopfs.

Es ist wichtig, wie die Haare für die Nacht zusammengebunden werden. Sie sollen auch wissen, womit Sie das machen sollen, um die Haare nicht zu schädigen. Greifen Sie nach weichen Haargummis ohne Metallelemente oder nach Invisibobble. Sie können dazu ebenfalls ein Baumwolltuch oder einen Streifen aus einem alten T-Shirt benutzen. Das Accessoire soll weich und zart sein.

Schlaf – guter Haarstylist

Ein Vorteil der zusammengebundenen Haare, außer des Schutzes vor Beschädigungen, ist die Möglichkeit, die Haare ohne Hitze zu stylen und voluminös zu machen. Wenn Sie keinen Einfall haben, wie Sie Ihre Haare wellen oder locken können, lernen Sie die natürlichen Methoden dafür kennen. Ihre Haare locken selbst, während Sie … schlafen!

  • Methode für Locken – Papilloten, nasse Tücher, weiche Lockenwickler und Baumwolltücher sind Gadgets, mit denen Sie Ihre Haare beim Schlafen und ohne Hitze stylen können. Die leicht feuchten Haare sollen auf weiche Accessoires aufgewickelt werden – sie trocknen in der Nacht, was die Frisur festigt. Es ist manchmal ausreichend, einen Zopf am Abend zu flechten, um am Morgen schön gewellte Haare zu haben. Je enger der Zopf ist und je kleiner die Lockenwickler/ Papilloten sind, desto kleiner werden die Locken. Die dickeren, schwammigen Elemente erlauben es, die Haare loser zusammenzubinden und elegante Wellen zu bekommen.
  • Methode für mehr Volumen – das Schlafen mit den zusammengebundenen Haaren ermöglicht Ihnen, die platte Frisur am Morgen zu vermeiden und den Haaren mehr Volumen zu verleihen. Die Haarsträhnen sollen richtig zusammengebunden werden – das ist besonders wichtig bei Besitzerinnen der dünnen Haare, bei denen ein niedriger Zopf ein einfacher Weg zur platten Frisur ist. Solche Frauen sollen die Haare hochstecken und einen losen Dutt am Kopfwirbel machen. Die so zusammengebundenen Haare sind am Morgen sehr voluminös. Eine gute Methode für die voluminösen Haare ist ebenfalls das Aufwickeln der Haare auf große Lockenwickler (direkt am Haaransatz). Es ist dann leider unbequem, zu schlafen.

Nachtpflege der Haare mit Ölen

Wie werden die Haare beim Schlafen gepflegt? Es ist notwendig, die regenerierenden Nährstoffe den Haaren zu liefern. Der Schutz vor Beschädigungen ist sehr wichtig, aber nicht am wichtigsten. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Haare vor dem Schlafengehen zu ölen.

Die Haarpflege mit Ölen ist eine Hausbehandlung, dank der die Haare nicht nur von dem Feuchtigkeitsverlust und den Beschädigungen geschützt, sondern auch genährt und gestärkt werden. Die in natürlichen Ölen enthaltenen Omega-Fettsäuren, Vitamine, Phytosterole und anderen Pflegesubstanzen ziehen in die Haare und die Haarwurzeln ein, wann wir schlafen. Am Morgen sollen die Haare einfach shampooniert werden, um mit Kraft, Elastizität, Glanz, Geschmeidigkeit zu begeistern und sich besser stylen lassen.

Warum ist die Haarpflege mit Ölen dann am effektivsten, wenn sie am Abend gemacht wird? Wenn die Pflanzenöle auf den Haaren durch die ganze Nacht liegen, haben sie viel Zeit dafür, in die inneren Haarstrukturen einzuziehen. Sie wirken schwerelos, effektiv und schonend. Sie bilden eine Schutzschicht, die jedes einzelne Haar vor mechanischen Beschädigungen beim Schlafen schützt.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen


Meinungen: #0