Nanoil
  • PRODUKTE
    HOHE POROSITÄT NORMALE POROSITÄT GERINGE POROSITÄT
  • HAARPOROSITÄT-TEST
  • BLOG
  • KONTAKT
  • BESTELLEN

Haarverlängerung und Haarverdichtung – beste Methoden

Lange Haare sind kein Traum mehr. Sie sind jetzt ein Ziel, dass sowohl mithilfe von Hausmitteln, als auch dank einer professionellen Haarverlängerung beim Friseur zu erreichen ist. Es lassen sich ein Dutzend Haarverlängerungsmethoden nennen. Im heutigen Artikel können Sie die wichtigsten entdecken und eine für sich selbst angemessene wählen.

Sowohl die Haarverlängerung als auch die Haarverdichtung verlaufen ohne chirurgischen Eingriff und verursachen keinen Schmerz. Sie bestehen im Anbringen der künstlichen Haare an die natürlichen: das können entweder einzelne Haare oder Haarsträhnen sein. Die falschen Haare sollen sich von den natürlichen überhaupt nicht unterschieden lassen.

Wie werden die Haare verlängert?

Der Behandlungsverlauf hängt von der ausgewählten Methode der Haarverlängerung ab. Die konkreten Schritte der Behandlung können je nach der Methode variieren, es kommt aber in jedem Fall zu demselben Effekt – zu einer voluminösen und schönen Frisur.

Welche Methode sollten Sie wählen? Einige Personen legen viel Wert auf eine Behandlung ohne chirurgischen Eingriff. Andere Frauen entscheiden sich ausschließlich für diese Methoden, die keine Beschädigung der natürlichen Haare verursachen. Es gibt in Bezug darauf keine beste Methode der Haarverlängerung und Haarverdichtung, weil jede Person andere Effekte erwartet. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Methode für Sie am besten wäre, lassen Sie sich von einem Friseur beraten – Ratschläge eines Profis können Ihnen sehr helfen, eine Entscheidung zu treffen.

Interessant: künstliche Haare können maximal 60 cm lang sein.

Anhänger der natürlichen Methoden ermuntern dazu, nach Alternativen zur Haarverlängerung zu greifen: sie verlangen keine künstlichen Haare. Es gibt auch solche Methoden für die Beschleunigung des Haarwachstums, die Ihre Haare lang und dicht ohne Besuche beim Friseur machen.

Haarverlängerung und Haarverdichtung – beste Methoden

METHODEN DER HAARVERLÄNGERUNG

Im Angebot der Friseursalons gibt es zahlreiche Behandlungen, dank denen die Haare verlängert und verdichtet werden. Wir haben unten die populärsten Methoden genannt.

1. Haarverlängerung: Bonding-Methode

Eine der populärsten Methoden ist die Haarverlängerung mit Keratinbondings. Sie wird auch warme Methode genannt. In diesem Fall werden die künstlichen Haare mithilfe von Keratin eingeschweißt. Das scheint eine gute Lösung zu sein, weil Keratin ein natürliches Element der Haare ist. Die Haarverlängerung mit der Bonding-Methode kann auf zweierlei Weise durchgeführt werden:

  • mithilfe von einer Stumpfschweißmaschine und bei der Temperatur von ca. 170 Grad Celsius;
  • mithilfe von einer Keratinpistole bei der Temperatur bis 70 Grad Celsius.

Wie lange halten Effekte der Haarverlängerung mit der Bonding-Methode? Ein Vorteil dieser Lösung ist die Tatsache, dass Effekte durchschnittlich 3–4 Monate lang halten. Ein Nachteil ist leider die Notwendigkeit, die Behandlung zu wiederholen, weil sich die Schweißnähte im Laufe der Zeit immer niedriger befinden, weil die Haare wachsen.

2. Haarverlängerung: Hairtalk-Methode

Die Haarverlängerung mit der Hairtalk-Methode (auch Sandwichmethode genannt) ist schnell, weil sich die Silikonklebebänder einfach einbringen lassen. Die Behandlung besteht im gleichmäßigen Ankleben der künstlichen Haare an die abgetrennten Haarsträhnen. Verbindungen befinden sich direkt an der Kopfhaut, sind nicht spürbar und fast unsichtbar. Die Haarverlängerung mit der Hairtalk-Methode wird solchen Personen empfohlen, die ihre dünnen Haare schnell verdichten wollen – Silikontapes sind eine kleinere Belastung für die natürlichen Haare als das Anbringen der künstlichen Fasern an die einzelnen Haare. Haar Extensions werden von oben und von unten an jede abgetrennte Haarsträhne angeklebt und halten ungefähr 3–6 Wochen lang. Die Hairtalk-Methode ist jedoch keine gute Idee für Personen, die ihre Haare gerne zusammenbinden – das ist einfach unbequem.

3. Haarverlängerung: Tape-Methode

Es gibt eine Variation, wenn es sich um die Haarverlängerung mit der Sandwichmethode handelt. In diesem Fall werden die Tapes nicht angeklebt, sondern eingenäht. Am Haaransatz werden zuerst kleine Zöpfe aus den früher abgetrennten Haarsträhnen geflochten (sie werden unter den natürlichen Haaren verborgen). An jeden einzelnen Zopf wird Tape genäht. Kein Klebestoff ist hier notwendig. Es gibt aber ein paar Nachteile dieser Lösung: Effekte halten relativ kurz und die Haarwäsche bereitet einige Probleme – es ist leider schwer, Verschmutzungen und Kosmetikprodukte aus den Zöpfen auszuspülen.

4. Haarverlängerung: brasilianische Methode

Die Zöpfe finden Anwendung ebenfalls im Rahmen der brasilianischen Methode. Die synthetischen Haarsträhnen werden mit den natürlichen Haaren durch kleine Zöpfe fixiert. Sie werden etwa 1 Zentimeter von der Kopfhaut geflochten und mit einem elastischen, sehr dünnen und unsichtbaren Gummi zusammengebunden. Es ist jedoch notwendig, die Zöpfe eng zu flechten, deswegen wird es empfohlen, die synthetischen Haare maximal 2 Monate lang zu tragen. Anderenfalls könnten die Haarzwiebeln geschwächt werden.

5. Haarverlängerung: Ultraschallmethode

Die Haarverdichtung mithilfe von Ultraschallen wird solchen Kundinnen empfohlen, die ihre Haare nicht schädigen wollen. Bei dieser Methode wird keine direkte Hitze verwendet. Ein Gerät erzeugt den Ultraschall und verbindet die synthetischen Haare mit den natürlichen mithilfe von geringen Verbindungen. Effekte der Haarverlängerung mit Ultraschall halten bis zu einem halben Jahr! Obwohl die Verbindungen praktisch unsichtbar sind, sind sie zugleich sehr haltbar. Das ist sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil: es ist schwer, die dank dieser Methode verlängerten Haare zu entfernen. Die Haare können auch dabei geschädigt werden.

6. Haarverlängerung: Lasermethode

Die Haarverlängerung mit dem Laser (anders Hairdreams oder Infralight genannt) ist eine der langanhaltenden und gleichzeitig teuersten Methoden. Sie wird den Personen mit dünnen Haaren empfohlen, weil die Verbindung der synthetischen Haare mit den natürlichen mithilfe vom Laser fast unsichtbar, sehr leicht, nicht spürbar und elastisch ist. Die Effekte halten 4–6 Monate lang. Zu größten Vorteilen dieser Methode gehört die Tatsache, dass sich die falschen Haare beim Bürsten, Waschen und Stylen identisch wie natürliche Haare verhalten. Aus diesem Grund ist es schwer, sie voneinander zu unterscheiden. Der Preis der Haarverlängerung mit der Lasermethode ist leider sehr hoch.

7. Haarverlängerung: Hülsen-Methode

Die Haarverdichtung mit den Metall- oder Kunststoffhülsen wird häufiger gewählt als die Haarverlängerung mit Tapes. In diesem Fall werden die kleinen, falschen Haarsträhnen an die natürlichen Haarsträhnen mithilfe von Hülsen angebracht. Im Rahmen der Hülsen-Methode lassen sich zwei Variationen nennen:

  • Haarverlängerung mit den Schrumpfschläuchen (anders Shrinkies genannt) – Effekte halten ca. 1,5 Monat lang;
  • Haarverlängerung mit den leichten Kupferhülsen – Effekte halten ca. 3 Monate lang.

8. Haarverlängerung: Microrings-Methode

Das Festigen der falschen Haare mithilfe von Microrings verlangt keine Wärme, es kommt also zu keinen Beschädigungen der Haare. Kleine Haarsträhnen werden an die natürlichen Haare mithilfe von kleinen Ringen aus Alu, Kupfer oder Bronze fixiert. Die Größe der Ringe wird an den Typ und die Struktur der Haare angepasst. Microrings können Silikon enthalten – sie sind dann zwar etwas größer, halten aber zugleich besser an und sind sicherer. Es gibt leider wenige Friseursalons, die diese Behandlung im Angebot besitzen, weil die Haarverlängerung mithilfe von Microrings eine große Erfahrung des Friseurs verlangt. Die mit Microrings gefestigten Haare können 3–4 Monate lang getragen werden. Am Anfang können die Ringe spürbar sein und ein leichtes Unbehagen verursachen.

9. Haarverlängerung: Loop-Methode

Diese Methode der Haarverlängerung wird ebenfalls Loop-Extensions oder Easy Loop genannt. Die Loop-Methode funktioniert ähnlich wie die oben beschriebene Microrings-Methode – hier werden die Haarsträhnen durch Schlaufen durchgezogen. Die Loop-Methode ist hypoallergen und einfach. Sie hält ebenfalls 3–4 Monate lang. Zu den größten Vorteilen der Haarverlängerung mithilfe von Schlaufen gehören Einfachheit und Schnelligkeit.

10. Haarverlängerung: Hairfiller-Methode

Die innovative Methode wird insbesondere solchen Personen empfohlen, die gegen den Haarausfall kämpfen oder eine dünne Frisur haben. Die Haarverdichtung mithilfe von Hairfiller besteht in den nicht invasiven Injektionen der Haare in eine Kopfhautimitation, die an die Kopfhaut mithilfe von einem speziellen Präparat angeklebt wird. Der größte Vorteil dieser Methode ist die Natürlichkeit – die ergänzten Haare sind meistens echt und verhalten sich genauso wie die natürlichen. Sie bereiten auch keine Probleme beim Stylen. Tapes mit Haaren werden lediglich einmal im Jahr gewechselt. Der Preis für diese Behandlung ist leider sehr hoch. Die Behandlung kann außerdem bei Schuppenflechte, Kopfschuppen oder seborrheic Hautentzündung nicht durchgeführt werden.

11. Haarverlängerung: Netzmethode

Das ist eine etwas billigere Methode – der Preis ist relativ niedriger, weil die Haarverdichtung immer teuer ist. Die Haare werden hier mit einem Netz verlängert. Es wird dabei ebenfalls Echthaar angewendet, dessen Farbe, Struktur und Länge zur konkreten Person passen. Die Haare werden an ein Netz angebracht und das Netz wird an die natürlichen Haare mithilfe von speziellen Slips gefestigt. Der Endeffekt ist natürlich und die Behandlung ist sehr komfortabel. Die Haarverlängerung mit dem Netz wird solchen Personen empfohlen, die gegen den übermäßigen Haarausfall kämpfen und die eigene Frisur dichter machen wollen. Diese Personen müssen aber ein bisschen natürliche Haare besitzen, anderenfalls kann das Netz nicht angebracht werden.

12. Haarverlängerung: Clip-In-Methode

Zu Ende wird die populärste Haarverlängerungsmethode beschrieben, die von vielen Frauen für spezielle Anlässe gewählt wird – Haarverlängerung mit der Clip-In-Methode. Das ist die billigste und zugleich die unbequemste Methode. Künstliche Haare werden an die natürlichen mithilfe von Klammern angebracht. Es ist möglich, Extensions selbst zu festigen. Solche Haarsträhnen können außerdem mehrmals angewendet werden. Das ist aber keine dauerhafte Methode und gibt keine natürlichen Effekte. Tapes können sichtbar sein (insbesondere wenn Sie Ihre Haare zusammenbinden wollen) und es ist unbedingt, die synthetischen Haarsträhnen vor dem Schlaf zu entfernen. Das ist eine gute Lösung für einen Tag.

Wie lange halten Effekte der Haarverlängerung?

Das hängt von der ausgewählten Methode ab. Es gibt die Möglichkeit, die Haare einmalig zu verlängern (für einen speziellen Anlass), oder sich für Haar Extensions entscheiden, die erst nach einem halben Jahr entfernt werden.

Ist es merklich, dass die Haare verlängert wurden?

Das ist ebenfalls von der ausgewählten Methode abhängig. Die besonders sichtbaren Effekte geben folgende Methoden: Clip In, Tape oder Hairtalk. Haar Extensions können dann besonders sichtbar sein, wenn Sie die Haare zusammenbinden. Der natürliche Effekt ist möglich dank folgenden Methoden: Hairfiller, Laser, Netz oder Ultraschall. Je höher der Preis der Haarverlängerung ist, desto schwerer ist es, die angebrachten Haare von den natürlichen zu unterscheiden.

Ist die Haarverlängerung sicher?

Es wird sehr oft eine Frage danach gestellt, ob die Haarverdichtung eine sichere Behandlung ist. Wir erwarten immer eine schmerzlose Behandlung und die Haarverlängerung ist meistens schmerzlos. Bei den meisten Methoden ist es jedoch notwendig, die Behandlung mehrmals zu wiederholen. Kann die Haarverlängerung die Haare schädigen? Die Wahrheit über Haar Extensions ist leider nicht besonders angenehm. In den meisten Fällen können die angebrachten Haarsträhnen die natürlichen Haare schwächen und den Haarausfall beschleunigen. Das ist diesbezüglich keine gute Lösung für dünne Haare, die besonders empfindlich sind. Die synthetischen Haare sind eine zusätzliche Belastung und können zur Schwächung der Haarzwiebeln führen.

Wie viel kostet die Haarverlängerung und Haarverdichtung?

Das ist eine unter Stars sehr populäre Behandlung, deren Preis immer hoch ist. Nicht jede Person kann sich die Haarverlängerung leisten. Die Kosten können je nach der Methode unterschiedlich sein. Der Preis der Behandlung kann sich ebenfalls in Abhängigkeit vom Friseursalon unterscheiden.

Die Behandlung beim Friseur ist ohne Zweifel teurer als die selbstständige Haarverlängerung. Es lohnt sich jedoch, nach Haarverdichtungsmethoden zu suchen, die keinen Friseurbesuch verlangen und weniger kosten. Gibt es Hausmittel, dank denen die Haare länger und dichter werden?

HAARVERLÄNGERUNG: HAUSMITTEL

Die natürlichen Methoden für die Haarverlängerung sind gute Alternativen für eine kostbare Behandlung. Wenn die Preise der professionellen Friseurbehandlung zu hoch für Sie sind, können Sie nach natürlichen Pflanzenölen greifen. Wenn Sie an konkrete Bedürfnisse der Haare angepasst werden, können sie nicht nur die Frisur verschönern, sondern auch das Haarwachstum beschleunigen, den Haarausfall stoppen und zum Wuchs von Baby Hair führen.

Die Haarpflege mit Ölen zwecks der Haarverdichtung ist keine Neuheit unter Haarbehandlungen. Viele Frauen greifen sehr gerne nach besten Produkten der Natur. Es ist jedoch bemerkenswert, dass nicht jedes Pflanzenöl das Haarwachstum beschleunigen kann. Sie sollten solche natürlichen Öle anwenden, die nicht nur aufs Haar, sondern auch auf die Kopfhaut aufgetragen werden (greifen Sie diesbezüglich nach keinen ätherischen Ölen). Sie sollten die Haarzwiebeln verstärken und das Haarwachstum beschleunigen.

Zu Favoriten im Rahmen der Beschleunigung des Haarwachstums gehören: Rizinusöl, Klettenwurzelöl oder Öl aus Sibirischer Zirbelkiefer.

Es ist darüber hinaus wichtig, die angemessene Anwendungsmethode des konkreten Öls zu wählen. Die beste Methode der Haarpflege mit Ölen verbindet das Auftragen des Produkts mit einer Kopfhautmassage. Es ist möglich, auf die Haarpflege mit warmen Ölen zu setzen und die Behandlung mit Haarsauna zu beenden, weil die Feuchtigkeit und die Wärme erleichtern die Absorption von Nährstoffen und intensivieren ihre Wirkung.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung über den Beitrag mitzuteilen


Meinungen: #0